Skip to main content

Ist Whey Protein basisch? – wheyprotein.de FAQ

Protein bildet in unserem Körper die meisten Säuren. Allerdings sind die Proteine natürlich auch sehr wichtig für unseren Körper. Allerdings benötigen wir sie ja auch für unseren Muskelaufbau. Whey Protein ist also leider nicht basisch, wie du vielleicht gehofft hast.

Was bedeutet das?

Kann unser Körper der Säure nicht mehr hinterherkommen, dann übersäuert er. Bist du übersäuert wirst du leichter Krank, hast schlechtere Laune, bist müde und nervös und fühlst dich unmotiviert und kraftlos. Nicht gerade das, was wir anstreben oder? Der Körper möchte die Säuren aber auch nicht einlagern. Deswegen braucht er basische Minerale, um sie abzubauen. Gibt es davon nicht genug in der Ernährung, dann bedient sich der Körper an sich selbst! Und das ist ungesund!

Was sollen wir jetzt also machen?

Wir sollten zusehen, dass wir mit unserem Körper nicht zu viel Protein zu uns nehmen. In Ausnahmefällen sollte man maximal!! 3 Gramm/kg pro Tag zu sich nehmen, das ist allerdings schon sehr viel und nur für einige Tage einer Diät zu empfehlen. In der meisten Zeit kann man den Bedarf deutlich niedriger halten. Wer kein Profi ist, sollte unter 1.5 Gramm/kg bleiben. Wir können es also nicht vermeiden, dass unser Körper Proteine zu sich nimmt und dadurch Säuren gebildet werden. Was wir aber tun können, ist es unserem Körper bestmöglich zu ernähren. Proteinshakes sind eine Ergänzung zur gesunden Ernährung. Jeder sollte Gemüse und Obst in ausreichenden Mengen zu sich nehmen.

 


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *