Skip to main content

PRIMAL WHEY Protein Pulver Test/Erfahrung 2020

Hersteller
Eiweißgehalt in Gramm81.00
Eiweißgehalt bestätigt
BCAA Anteil in Gramm16.20
Zugesetzte Aminosäuren
Mikrobiologische Analyse
Etikettentransparenz
Leucin Anteil in Gramm8.10
Valin Anteil in Gramm4.00
Isoleucin Anteil in Gramm4.10
HerstellungslandDeutschland
AbfüllungslandDeutschland
Portionslöffel
Anzahl Geschmackssorten1
Platzierung im Test83
Umrechnungsfaktor Preis/100g0.22064896755162244
Umrechnungsfaktor Preis/Portion0.06607669616519175

Unsere Empfehlung: protein.de Whey Protein

16,99 €

  • 100% Made in Germany
  • Genaue Inhaltsanalyse
  • 100% Ettikettentransparenz
  • Kein Spiking

Gesamtbewertung

71.14%

"Ein neuer Kandidat im aufkommenden Markt der Ökologisch nachhaltigen Whey Proteine, das Primal Whey ist dabei insgesamt nur ein durchschnittliches Produkt mit guten Nährwerten und mäßiger Löslichkeit."

Qualität der Zutaten
85%
Preis/Leistung
65%
Geschmack
68%
Löslichkeit
65%
Konsistenz
75%
Etikettentransparenz
70%
Verpackungsdesign
70%

PRIMAL WHEY Protein Pulver Test/Erfahrung 2020

Primal State Primal Whey

Ersteindruck des Primal State Primal Whey

Das Primal Whey kommt sehr zurückgehalten daher, der weiße Beutel und sein Aufkleber sind sehr schlicht. Unseren Testern ist das ganze etwas zu dezent, auch ein Bio Whey kann eine ansprechende Verpackung haben. Das Layout wirkt aber übersichtlich und nicht überfrachtet, man wird auf der Vorderseite nicht von Infos erschlagen. Die Rückseite ist übersichtlich gestaltet, man findet eine Aminosäurenbilanz auf 100g Pulver. Die Beschriftung ist ausschließlich in deutscher Sprache. Unsere Tester sind insgesamt nicht ganz überzeugt von der Optik, die Meinung bleibt neutral. Mehr kann dass das Design nicht erreichen.

Optik/Löslichkeit Primal State Primal Whey

Das helle und ungefärbte Pulver riecht seines neutralen Geschmackes entsprechend recht neutral. Keine künstlichen oder unangenehmen Gerüche die den Duft des Whey begleiten. Das Pulver ist leicht flockig und rieselt nicht ganz perfekt in den Testshaker. Das Primal Whey löst sich nicht gut, es bedarf schon ein wenig Kraft und mehreren Durchgängen um das Produkt komplett zu lösen. Nach dem lösen bleiben aber keine Rückstände im Shaker zurück und es bildet sich reichlich Schaum der sich erst zurückbilden muss. Die Konsistenz des Shake bleibt flüssig, er dickt nicht nach.

Geschmack des Primal State Primal Whey

Der Geschmack des Primal Whey entspricht dem eines geschmacksneutrale Whey Protein. Leicht milchig bzw. käsig wird der Geschmack von den Testern beschrieben. Der Vordergründige Geschmack kommt bei den meisten Testern gut an, sie erkennen zuerst keinen Unterschied zu anderen geschmacksneutralen Whey Proteinen. Dann kommt aber ein Nachgeschmack der fast allen Testern aufgefallen ist, eine deutlich bittere Note die nicht üblich ist. Ob es sich dabei um ein Chargenproblem handelt lässt sich erstmal nicht feststellen, in vielen Kundenrezensionen ist davon nicht zu lesen.

Inhaltsstoffe des Primal State Primal Whey

Dieser Absatz wird relativ kurz, den bei seinem Primal Whey verwendet Primal State ausschließlich Molkenprotein Konzentrat. Auf der Internetseite der Firma lässt sich herausbekommen das es dabei um ein ultrafiltriertes Protein handeln soll. Mit diesem Rohstoff kommt das Primal Whey auf einen Proteingehalt von 81%, die Kohlehydrate gibt Primal State mit 5,7% an, Fett mit 5,3%. Das Aminosäurenprofil zeigt uns das der BCAA Anteil bei realistischen 16,1% liegt. Das alles sind solide Werte

Fazit zum Primal State Primal Whey

Das Primal ist ein solides Whey Protein das den Stempel der Nachhaltigkeit und ökologischen Verträglichkeit trägt. Die Nährwerte sind solide, die Löslichkeit ist es nicht. Der Geschmack war in unserem Test mit einem Nachgeschmack belastet der unseren Testern negativ auffiel. Wie bei vielen Bio Whey Proteinen ist das Primal Whey kein Protein das man wegen seiner Nährwerte oder dem Geschmack kauft. Hier geht es um Überzeugung und Einstellung zu Lebensmitteln und der Herstellung dieser Lebensmittel. Das Primal Whey kommt völlig ohne Zusatzstoffe aus, die Deklaration gibt leider nicht genau an, wo die Molke für das Produkt herkommt. Hier hätten wir uns mehr Offenheit gewünscht.


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



16,95 €
3.74 €/100g
1.12 €/Portion(30g)

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 9. August 2020 22:17