Skip to main content

Peak Whey Fusion Test/Erfahrung 2019

Preischeck:

amazon-logo

25,90 €
2.59 €/100g
0.78 €/Portion(30g)

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. Oktober 2019 8:19
Nicht Verfügbar
Peak Whey Fusion belegt Platz 5 in unserem Whey Protein Test.
Eiweißgehalt in Gramm84.00
Eiweißgehalt bestätigt
BCAA Anteil in Gramm28.40
Glutamin Anteil in Gramm22.00
Zugesetzte Aminosäuren
Mikrobiologische Analyse
Etikettentransparenz
Portionslöffel
Platzierung im Test5
Umrechnungsfaktor Preis/100g0.1
Umrechnungsfaktor Preis/Portion0.03

Unsere Empfehlung: protein.de Whey Protein

16,99 €

  • 100% Made in Germany
  • Genaue Inhaltsanalyse
  • 100% Ettikettentransparenz
  • Kein Spiking

Gesamtbewertung

74.86%

"Das Peak Whey Fusion wird seine Käufer finden. Der Preis in Verbindung mit guten Nährwerten sind ein Argument, wir sehen das Spiking mit Leucin eher kritisch. Die Löslichkeit und der Geschmack sind höchstens Durchschnitt."

Qualität der Zutaten
80%
Preis/Leistung
75%
Geschmack
75%
Löslichkeit
72%
Konsistenz
75%
Etikettentransparenz
72%
Verpackungsdesign
75%

Peak Whey Fusion Test/Erfahrung 2019

Peak Whey Fusion

Ersteindruck des Peak Whey Fusion

Der goldene Beutel des Peak Whey Fusion sieht schick aus und macht einen guten Eindruck. Die
Tester stehen dem Design etwas gespalten gegenüber, der Gesamteindruck ist aber noch gut. Leider
ist das Layout doch sehr überfrachtet, schon auf der Vorderseite wird man mit Informationen
überflutet die hauptsächlich in Englisch verfasst sind. Auch die Rückseite ist voll mit
kleingeschriebenen Informationen inklusive einer Aminosäurenbilanz. Leider werden die
verschiedenen Proteinsorten die im Whey Fusion vorhanden sind nicht in ihrem Anteil angegeben
sind. So etwas ist nicht mehr Zeitgemäß und entspricht nicht unserem Verständnis von Transparanz.

Optik/Löslichkeit des Peak Whey Fusion

Das Pulver in Geschmack Erdbeer ist rot eingefärbt und reicht doch sehr penetrant nach einem
künstlichen Erdbeeraroma. Trotzdem sind einige Tester von dem intensiven Duft angetan, sie
versprechen sich davon einen kräftigen Geschmack. Das Pulver ist sehr fein und rieselt perfekt in
den Shaker. Beim auflösen macht das Delicious Whey eine mittelmäßige Figur. Es scheint zuerst so
das sich das Pulver sehr gut löst, ein kleiner Teil des Pulvers wehrt sich aber gegen das Auflösen
und bleibt ungelöst am Boden des Shakers zurück. Der Duft des Shakes ist weiterhin kräftig nach
ein Erdbeere.

Geschmack des Peak Whey Fusion

Beim Geschmackstest ist der Eindruck dann wieder etwas positiver. Die Tester sprechen von einem
starken und ziemlich künstlichen Erdbeergeschmack der aber nicht zu süß ist. Einige der Tester sind
sogar ziemlich angetan und sprechen von einem guten Geschmack. Hier ist allerdings darauf
hinzuweisen das Personen die einen natürlichen Erdbeergeschmack erwarten enttäuscht werden.
Wir reden hier von einer sehr kräftigen Süßung mit einer starken Aromatisierung. Während einige
Tester das Whey als gut benote fällt anderen eine leicht bittere Note als Beigeschmack auf. In
Wasser relativiert sich die Süße und das Erdbeeraroma kommt besser zu tragen, hier stimmen sogar
einige Tester mehr für eine zuerst positive Geschmackswertung, der dann doch teilweise deutlich
bittere oder auch nussige Nachgeschmack führt dann wieder zu einer Abwertung.

Inhaltsstoffe des Peak Whey Fusion

Das Whey Fusion bietet wie der Name schon sagt eine Fusion von Molkenprotein Varianten. Hierzu
zählen: Molkenprotein-Konzentrat, ultrafiltriertem Molkenprotein-Konzentrat, cross-flow
filtriertem Molkenprotein-Isolat, ionengetauschtem Molkenprotein-Isolat,
Molkenprotein-Konzentrat-Hydrolysat, Molkenprotein-Isolat-Hydrolysat. Die Zutatenliste gibt
keinerlei Aufschluss in welcher Verteilung diese Zutaten im Whey Fusion vorhanden sind. Damit
kommt das Whey Fusion auf 84% Protein, 3% Kohlenhydrate und 1,5% Fett. Alles in allem gute
Werte mit denen das Whey Fusion sich nicht verstecken muss. Auch bei den BCAAs steht mit
23,8% ein sehr guter Wert auf dem Label, das wurde wieder einmal durch die Zugabe von Leucin
als einzelne Aminosäure erreicht.

Fazit zum Peak Whey Fusion

Das Peak Whey Fusion ist ein solides Produkt das keine großen Schwächen aufweist. Es kann sich
in jeder Kategorie als mindestens durchschnittlich beweisen und ist bei den Nähwerten sogar gut.
Leider nutzt Peak wieder das zusetzen der Aminosäure Leucin um den Protein und BCAA Gehalt
künstlich nach oben zu treiben. Dieser Art der Erhöhung wird auch Aminospiking genannt. Der
BCAA Gehalt des Produktes ist zwar höher, aber nicht weil der Whey Protein Rohstoff
hochwertiger ist sondern weil einfach ein Teil der BCAAs zugesetzt wurde. Der Geschmack
überzeugte unsere Tester zwar nicht vollständig, kann aber für viele Schmackhaft sein die gerne
eine starke Süße und kräftiges Aroma mögen. Die mittelmäßige Löslichkeit ist heutzutage nicht
mehr nötig und wird viele Käufer abschrecken.


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



25,90 €
2.59 €/100g
0.78 €/Portion(30g)

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. Oktober 2019 8:19